VetINMUNE

vetINMUNE® von pharmadiet (farmadiet) Veterinaria

ist ein Nahrungsergänzungsmittel auf Basis von Beta-Glucan, frischem Gelee Royale, Ginseng, Baicalin, Coenzym Q10, Vitamin B1, B2, B3, B5, B6, B8, B9 und B12 und Selen.

Indiziert bei Leishmaniose und den damit verbundenen Pathologien, bei chronisch persistierenden Infektionen, als Modulator des Immunsystems, vor allem bei Welpen mit schwachem Immunsystem, aber auch bei Krebsprozessen als adjuvante Therapie.

Beta-Glucane sind Polysaccharide aus D-Glucose mit Verschraubungen Typ ß- (1-3), extrahiert aus Getreide wie Hafer und Gerste, die als Immunmodulatoren wirken, die die zelluläre Immunantwort stimulierenden, die Verbesserung der Phagozytose von Makrophagen und die Verringerung des Fortschreitens von Wunden.

Ginseng hat immunstimulierende Wirkung, da er die Synthese von Interleukin-12 und die Gamma-Interferon-Produktion induziert. Ginsenoside stimmulieren das Tier in Situationen von Müdigkeit, Asthenie und Erschöpfung.

Selen wirkt als Antioxidans, um den Körper vor oxidativer Schädigung zu schützen und zusätzlich die Immunantwort zu regulieren.

Baicalin (Baikal-Helmkraut) bietet entzündungshemmende Eigenschaften durch die Hemmung der Synthese von pro-inflammatorischen Mediatoren wie Prostaglandinen und Leukotrienen.

Auf der anderen Seite, hat auch Coenzym Q10 eine entzündungshemmende Wirkung, durch die Reduzierung von oxidativem Stress, der entzündliche und schädliche Prozesse begünstigt.

Frisches Gelée Royale und B-Vitamine erhöhen die Vitalität und den Energie-Stoffwechsel.

Anwendung:

  • Leishmaniose und die damit verbundenen Pathologien
  • Moduliert das Immunsystem
  • Welpen mit einem schwachen Immunsystem
  • Stärkungsmittel und Energetikum
  • Behandlung und Nachbehandlung chronischer Infektionen durch Viren, Bakterien, Pilzen und Parasiten
  • Appetitanreger
  • Als Zusatztherapie bei Krebs-Prozessen

Tages Dosierung

  • Für Hunde und Katzen   bis 10 kg:      0,5 Tablette
  • Für Hunde           von 10 – 20 kg:        1 Tablette
  • Für Hunde           von 20 – 30 kg:        2 Tabletten
  • Für Hunde           von 30 – 40 kg:        3 Tabletten
  • Für Hunde                  ab 40 kg:        4 Tabletten

Darbietung: Paket mit Blister,  zu 60 oder 120 Tabletten.

Vetinmune 120 bei Leishmaniose

Vetinmune 120 bei Leishmaniose


Quellen- und Bildnachweis: Informationen und Bilder von Herstellerseite

8 Kommentare

  1. Hallo, wir mussten jetzt auf Nierenfutter umstellen, da der Kreatininwert erhöht ist und unsere Hündin viel Eiweiß im Urin hatte.
    Kann ich die Tbl trotzdem geben oder beeinflußt das irgendwie die Nierendiät?
    LG

  2. Hallo,
    unser Hund hat Leishmaniose und bekommt Alloporinol, ergänzend als akut Vetinmune. Hat das Medikament Nebenwirkungen in dieser Kombination?

    Danke für Ihre Rückmeldung und freundlichen Gruß
    G. Heinrich

  3. Hallo:)

    Wir geben Vetinmune unserer Hündin derzeit durchgängig, weil wir im März umgezogen sind, seit April ein Baby unser Rudel ergänzt und sie kein.l Allopurinol verträgt (hat Xantine im Uroin, Blasengrieß und Ablagerungen in Blase und Niere sichtbar:( ).

    Können wir das Vetinmune weiterhin geben? Oder lieber immer als Kur?

    Vielen Dank für diese tolle Seite!!!
    Herzlichen Gruß

    1. Vetinmune besteht ja aus vielen Vitaminen und Mineralien. Dies allein gibt Sinn, es durchaus durchgehend zu geben. Aber die immunstärkende Wirkung des Beta-Glucan und Baicalin könnte durch eine Langzeitanwendung leiden, daher empfiehlt es sich auch hier eine Gabe von 3 Monaten nicht zu überschreiten und danach eine Pause von mind. 1 Monat einzulegen, bis man erneut mit der Anwendung startet.
      Liebe Grüße
      Angelika

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.