Reiseprofil der Labore

Ein Hund mit Auslandskontakt sollte immer nach angemessener Zeit oder bei Verdacht auf die im jeweiligen Land vorkommenden sogenannten „Reisekrankheiten“ getestet werden. Dafür bieten die meisten Labore verschiedene Reiseprofile und Einzeltestungen an.

Besonders bei Hunden unklarer Herkunft ist es jedoch immer am sichersten, auf alle  Krankheiten zu testen, auch wenn bestimmte Krankheiten im Ursprungsgebiet eigentlich nicht vorkommen sollen. Denn die Ausbreitung der Erreger und deren Vektoren befindet sich in einem ständigen Wandel. Und so sind auch die letzten Meldungen und Statistiken über Vorkommen von Parasiten oft schon nicht mehr aktuell. Daher habe ich nachfolgend mal die kompletten Testungen der Labore (nach ABC) zusammen gestellt.

 

Labor Biocontrol

Reiseprofil 4

beinhaltet:
Antikörper auf:   Anaplasma (phagocytophilum), Babesia, Ehrlichia, Leishmania
AG auf:                Dirofilaria immitis
PCR auf:              Anaplasma (platys), Hepatozoon
Knott-Test:          Mikrofilaria

zu komplettieren wäre das Profil mit folgenden Einzelbestimmungen:
Antikörper auf:    Rickettsia (über anderes Labor)

 

Labor IDEXX

REIS2M:   Reiseprofil 2

beinhaltet:
Antikörper auf:   Anaplasma (phagocytophilum), Babesia, Borrelia, Ehrlichia, Leishmania
AG auf:                Dirofilaria immitis
PCR auf:              Hepatozoon, Mikrofilaria spp.

zu komplettieren wäre das Profil mit folgenden Einzelbestimmungen:
RICKK:                  Rickettsia Antikörper
ANASP:               PCR Anaplasma spp. (bei den AK fehlt A.platys)

 

Labor Laboklin

LNr. 2026: Reiseprofil 2

beinhaltet:
Antikörper auf:   Babesia, Ehrlichia, Leishmania, Rickettsia
PCR auf:              Hepatozoon, Mikrofilaria, Anaplasma (platys)

zu komplettieren wäre das Profil mit folgenden Einzelbestimmungen:
LNr. 1572:           Anaplasma (phagocytophylum) Antikörper (da PCR falsch negativ möglich)
LNr. 610:            Dirofilaria-Antigen (auf weibliche Makrofilarien, da eine PCR auf Mikrofilarien aufgrund angewendeter Wurmmittel negativ ausfallen könnte, obwohl noch Makrofilarien vorhanden sind)

 

Labor  SYNLAB

REISES:   Profil Vektor-übertragene Erkrankungen Südeuropa

beinhaltet:
Antikörper auf:   Anaplasma (phagocytophylum), Babesia, Ehrlichia, Leishmania
AG auf:                Dirofilaria immitis
PCR auf:              Hepatozoon, Mikrofilaria, Anaplasma (platys)

zu komplettieren wäre das Profil mit folgenden Einzelbestimmungen:
Antikörper auf:    Rickettsia (über anderes Labor)

 

Labor Parasitus Ex

bietet die Reiseprofile nach Ländern an:

Länderprofil A:
für Albanien, Bulgarien, Gibraltar, Griechenland, Süditalien, Kosovo, Mazedonien, Montenegro, Portugal, Südspanien, Türkei
Länderprofil B:
Bosnien, Herzegovina, Kroatien, Rumänien, Serbien, Slowenien
Länderprofil C:
Frankreich, Norditalien, Ungarn, Nordspanien
Länderprofil D:
Benelux-Staaten, Deutschland, Polen, Schweiz, Österreich, Russland, Slowakei, Tschechien
Inselprofil A:
Kanarische Inseln, Madeira, Zypern, Malta
Inselprofil B:
Balearen, Korsika, Sardinien, Sizilien

 

Fragen hierzu werden gern beantwortet.


Bildnachweis: pixabay CC0

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.